Preparation – Alles vorbereitet für einen pünktlichen Start der Elektronikfertigung

Maximale Effizienz und Linienauslastung durch optimale Rüstvorbereitung

Häufige Rüstwechsel sind ein wesentliches Kennzeichen moderner, flexibler Fertigungen. Experten und Praktiker wissen: Jede Verzögerung, jeder Fehler im Rüstprozess führt zu Linienstopps und wirkt als Effizienzkiller.

In smarten Workflows werden Ihre Mitarbeiter in jeder Phase der Rüstvorbereitung wirksam unterstützt. Monitore zeigen anstehende Rüstwechsel frühzeitig und korrekt priorisiert an, intelligente Software hilft durch Operator Guidance via Monitoren oder Förderer-LEDs beim Aufrüsten der Wechseltische.

Indikatoren für Schwächen in der Rüstvorbereitung

  • Fehlerhafte Rüstungen
  • Linienstopps durch verspätete Bereitstellung von Wechseltischen
  • Materialtourismus/unnötig häufiges Ein- und Auslagern
  • Arbeiten mit gedruckten Materiallisten
  • Planungsänderungen oder die Einsteuerung von Eilaufträgen führt zu Hektik und häufig auch zu Fehlern
  • Qualität und Effizienz im Rüstbereich ist stark personen- oder schichtabhängig

KPI-Verbesserungen bei anderen Kunden

35%

Reduzierung der Materialbewegung

60%

Verringerung des Rüstaufwandes

20%

Reduzierung der Linienstillstände

Rüstvorbereitung bei Aros electronics in Schweden

Bei den für uns typischen Losgrößen von 1 bis 200 Stück sind zügige und korrekte Rüstwechsel erfolgskritisch. Wir arbeiten heute im der Vorbereitung papierlos, mit Rüstverifizierung über Scanner und haben Materialwege und Buchungsvorgänge mit SIPLACE Material Setup Assistant und flexiblen Rüstkonzepten erfolgreich minimiert. Der Mitarbeiter im Vorrüstbereich wird über Anzeigen unterstützt. Entnimmt er einen Förderer aus dem Active Feeder Pool, wird ihm am Monitor die Wechseltischspur angezeigt. Beim Abrüsten zeigen die Förderer-LEDs an, was mit ihnen geschehen soll. In Summe minimieren diese Maßnahmen die Fehlerrisiken – und senken gleichzeitig Aufwände, Dauer und Kosten der Rüstvorbereitung“, resümiert Per-Johan Edgren, Manufacturing Process Manager bei Aros.

Die wichtigsten Produkte/Lösungen

SIPLACE Material Setup Assistant

SIPLACE Material Setup Assistant unterstützt die Arbeit im Vorrüstbereich. Die Kernfunktion: Die Software erkennt wiederverwendbares Material, steuert die LED-Anzeigen der Förderer und leitet Ihre Mitarbeiter beim Auf- und Abrüsten der Wechseltische.

Weiterlesen 

ASM Setup Center

ASM Setup Center ist die Schlüsselanwendung im Bereich Rüst- und Produktwechsel. Für das Kitting scannen Ihre Mitarbeiter einfach die Barcode-ID der Bauelementerolle, die im Förderer geladen ist. Die Software gleicht die Daten mit den Informationen aus dem Bestückprogramm ab, gibt diese Kombination frei oder weist auf Fehler hin. Bei bestückleistungsoptimierten Rüstungen wird zudem die Fördererposition über einen Scan erfasst und abgeglichen.

Weiterlesen 

Weitere Produkte

Ergänzen Sie weitere smarte ASM Hard- und Softwarelösungen sowie Services für eine lückenkose Abbildung und durchgängige Unterstützung Ihrer Planungsprozesse. So optimieren Sie den Workflow Preparation in Ihrer Elektronikfertigung.

Deutsch