Material Management – Prozessorientierte Transparenz über den Materialfluss

Integrierte Lösungen für die effiziente Materialversorgung in hochflexiblen Elektronikfertigungen

In der hochflexiblen Elektronikfertigung wird das Material Management zu einem erfolgskritischen Prozess. „Angstbestände“, Suchzeiten, Materialtourismus und materialbedingte Linienstopps sind verbreitete Symptome für fehlende Tools und Schwächen im SMT-spezifischen Material Management.

Die Lösung sind integrierte Materialflusslösungen, smarte Tools, die vollkommene, prozessorientierte Transparenz vom Wareneingang bis zur Bestückung bieten und sofort erkennen lassen, wo sich welches Material in der SMT-Fertigung befindet.

Sie erhalten schnelleren und einwandfreien Materialfluss, Ihre Fertigung wird agiler. Hektik und die Aufwände für Materialbewegungen sinken. So schafft das intelligente, integrierte Material Management zählbare Wettbewerbsvorteile.

Indikatoren für Schwächen im Material Management

  • Fehlende Transparenz über die Verteilung der Bestände in Lager und Fertigung
  • Fehler beim Ausfassen/bei der Materialbereitstellung
  • Mengenbasierte Bestandsverwaltung ohne Gebindebezug
  • Lokalisieren von Materialien in der Fertigung/von Teilbeständen in Vorrüstbereichen, auf Wechseltischen, an Linien etc. nicht möglich
  • Materialbedingte Linienstopps
  • Manuelles Abarbeiten von ausgedruckten Auftrags- und Materiallisten
  • Überschreitungen von MSD-Offenzeiten
  • Bestückautomaten nicht integriert: große Differenzen zwischen Ist- und Soll- Materialbeständen.
  • Lange Materialsuchzeiten in der Fertigung
  • Linienpersonal muss Nachschub manuell anfordern
  • Übergroße Koordinationsaufwände bei Eilaufträgen

KPI-Verbesserungen bei anderen Kunden

25%

Reduzierung des Materialbeschaffungsaufwandes

10%

Weniger Linienstillstände

40%

Reduzierung der Materialbestände

Integriertes Materialmanagement bei Velankani Electronics Private Limited in Bengaluru (Indien)

Die aufstrebende indische Velankani Electronics Private Limited produziert Set-Top-Boxen und Smart Meter im 3-Schichtbetrieb mit modernster, robotergestützter Produktionstechnik und hohem Automatisierungsgrad. Zentrale Komponenten sind die integrierten Materialflusslösungen von ASM. Neben der Software ASM Material Manager sind Automatiklager (ASM Material Tower) für die liniennahe Materialversorgung, Softwarelösungen für die Rüstverifizierung und Line-Monitore für die Bedienerführung im Einsatz.

Die wichtigsten Produkte/Lösungen

ASM Material Manager

Der ASM Material Manager ist die umfassende, integrierte Softwarelösung für das SMT-spezifische Materialmanagement. Alle Lager- und Bedarfsstellen, materialgebundene Prozesse sowie Lagersysteme und Bestücklösungen werden vernetzt.

Weiterlesen 

ASM Material Tower

Kompakt, schnell und komplett in die Software ASM Material Manager integriert – so präsentiert sich das automatische Lagersystem ASM Material Tower. Das innovative Automatiklager schafft Ihnen neue Möglichkeiten: als skalierbares und MSD-fähiges System im Hauptbauteilelager oder für die dezentrale Materialversorgung von Vorrüstbereichen oder Linien.

Weiterlesen 

Weitere Produkte

Ergänzen Sie weitere smarte ASM Hard- und Softwarelösungen sowie Services für eine lückenkose Abbildung und durchgängige Unterstützung Ihrer Planungsprozesse. So optimieren Sie den Workflow Material Management in Ihrer Elektronikfertigung.

Deutsch